????????????????????????????????????

Spatenstichfeier bei der „alten Volksschule Wolfpassing“

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein, Bauvorhaben veröffentlicht. Schlagworte: , . |

vlnr. Ing. Martin Diesner Swietelsky-Bau, Bgm. Eduard Roch, LR.Mag. Barbara Schwarz, Dir.Bmst.Ing. Alfred Graf, Vzbgm Michael Weber

Einem billigen Verscherbeln der Alte Volksschule Wolfpassing werde ich sicher nicht zustimmen und tatenlos zusehen! (B. Prewein, Die GRÜNE am 9. Mai 2015 )

Endlich ist es soweit. Nahezu der gesamte Gemeinderat war anwesend, wo war Frau Prewein mit ihren angekündigten Taten, beim Spatenstich am 28. Mai 2016?  War ihr die eigene Lüge vom letzten Jahr doch zu peinlich? Alle Register der Diffamierung und Unwahrheiten hatte sie gezogen, um sich in Szene zu setzten und das Projekt „alte Volksschule Wolfpassing“ zu verhindern. Wie erwartet, vollkommen vergeblich. Wäre sie bei der Spatenstichfeier anwesend gewesen, hätte sie nochmals aus berufenem Mund gehört, dass keine Eigentumswohnungen für betuchte Bürger gebaut werden.

Leistbares Wohnen in geförderten Kleinwohnungen, war die Vorgabe und diese werden ab 20. Juni 2016 geplanter Fertigstellungstermin November 2017, hier entstehen. Und entgegen den Aussagen von Frau B. Prewein bleibt die Gemeinde auch weiterhin Eigentümerin des Grundstückes.

Dank ÖVP, SPÖ und LISTE „aktiv“ wird nunmehr endlich das Gebäude einer neuen sozialen Verwendung zugeführt werden. Gratulation all Jenen die ihre Zustimmung gegeben haben.

Bericht des Vizebürgermeisters Michael Weber

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von . |

Die letzten Monate und insbesondere letzten Wochen haben durch die seltsamen Initiativen der Listenführerin der Grünen wenig dazu beigetragen, dass Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, wirklich über Dinge informiert werden konnten, die für Sie von Interesse sein könnten.

Somit möchte ich Ihre geschätzte Aufmerksamkeit auf einige Finanzkennzahlen unserer Gemeinde im Vergleich zu unseren Nachbarn lenken.  Weiterlesen

Schreiben von Frau Mag. Prewein an die Staatsanwaltschaft

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von . |

Obwohl die LISTE „aktiv“ und die NÖN Anfang dieses Jahres berichteten, dass die Staatsanwaltschaft keinen Tatbestand der Untreue in der Anzeige von Frau Prewein erkenne, stellte Frau Prewein nach sechs Monaten ihr Schreiben in das Internet. Gut, dass sie das macht. Nun kann jeder sehen, mit welcher Sorglosigkeit, Halbwahrheit und untauglichen Mitteln sie ihre politischen Kontrahenten mittels einer mit Gefängnis bedrohten Straftat verdächtigt. Wie naiv muss man sein, wenn Frau Prewein glaubt, dass sie mit dem einfachen, unrichtigen Satz „Aus dieser Verkaufsoption könnte der Gemeinde ein Schaden von bis zu 200.000.- Euro entstehen“ auch nur einen Anfangsverdacht der Staatsanwaltschaft erwecken könne. In Kenntnis, dass ihr Begehren von der Staatsanwaltschaft mit knappen Worten bereits zurückgewiesen wurde, wiederholt sie neuerlich nach einem halben Jahr, am 25.1.2016, öffentlich ihr Begehren, ohne auf den abschlägigen Bescheid der Staatsanwaltschaft hinzuweisen. Das zur politischen Kultur der grünen Listenführerin in unserer Gemeinde Zeiselmauer – Wolfpassing.

Gemeinderat Dr. Christian Coreth, LISTE „aktiv“

Schreiben von Frau Mag. Prewein

Schreiben von Frau Mag. Prewein

Das grüne Politikangebot

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von . |

Was macht ein Gemeinderat, wenn er seine Bürger über eine politische Notwendigkeit überzeugen will? Unter zivilisierten Umständen, versucht er, mit Argumenten seine Position zu erläutern und den Sachverhalt mit Verstand zu analysieren.

Was macht eine grüne Gemeinderätin, wenn ihr all diese Instrumentarien zu einer sachorientierten Gemeindepolitik fehlen?

Weiterlesen