Gemeinderatswahl 2013

Der von der Landesregierung festgesetzte Wahltermin für die Gemeinderatswahlen der Gemeinde Zeiselmauer-Wolfpassing ist der 28. April 2013. Das könnte heißen, dass im schlimmsten Fall bis Ende Mai kein beschlussfähiger Gemeinderat zu Stande kommen könnte.
Neben den erzwungenen Neuwahlen kommt es auch zum Stillstand in den Ausschüssen und dem Gemeindevorstand. Die Entscheidungen werden bis zum Zustandekommen eines neuen Gemeinderates einzig und allein vom Bürgermeister getroffen und verantwortet. Der Gemeindevorstand bleibt in beratender Funktion im Amt. Eingeschränkt, im Rahmen des Budgets 2012, kann der Bürgermeister begonnene und ausständige Projekte bewilligen und durchführen lassen, darüber hinaus, aber auch jene Notwendigkeiten bearbeiten, die keinen Aufschub dulden.